3 | Ferrum phosphoricum D12

„Ferrum phosphoricum“ (Eisenphosphat) ist das klassische Entzündungsmittel in der Biochemie. Es stärkt die körpereigene Immunabwehr bei akuten Infektionen, bei frischen Wunden, Quetschungen, Verstauchungen und Blutungen. Es kann auch ergänzend zu einer schulmedizinischen Therapie eingesetzt werden. Das in den roten Blutkörperchen enthaltene Eisen nimmt bei der Einatmung den Sauerstoff aus der Luft auf, um ihn allen Geweben des Körpers zuzuführen. Transport und Umsetzung von Sauerstoff ist vom Eisen abhängig. Gegen die Eisenmangel-Anämie und zur Verbesserung des Energie-Potenzials würden wir die Nr. 3 auch in der homöopathischen D3 empfehlen.